Nachhaltigkeit

Unser Anspruch

Bei uns finden Sie nicht nur hochwertige Ernährungsprodukte, wie unsere kollagenreichen Knochenbrühen oder das weltweit erste Kollagen in Bio-Qualität, unsere Produkte können Sie auch mit gutem Gewissen verzehren. Den wir arbeiten verantwortungsvoll.

Was wir tun

Weidehaltung: Die Knochen für unsere Knochenbrühen kommen nicht irgendwo her, sondern von 12 ausgewählten Bio-Betrieben aus Bayern und Tirol. Die Rinder leben hier in artgerechter, ökologischer Weidehaltung, die Hühner wachsen in Freilandhaltung auf. Witterungsabhängig verbringen die Tiere bis zu 300 Tage im Jahr auf der Weide.

Klimaneutral: Wir sind als Unternehmen 100% klimaneutral, denn wir gleichen alle Emissionen, die bei der Herstellung unserer Produkte Produkte oder in anderen Bereichen unseres Unternehmens verursacht werden, über tolle Projekt zum Klimaschutz aus.

Upcycling: Wir denken das „Nose to Tail Prinzip“ zu Ende, die dem wir die Teile, die vom Tier übrig bleiben und denen keiner Beachtung schenkt - Knochen und Karkassen -, sinnvoll zu hochwertigen Produkten für eine gesunde und ausgewogene Ernährung weiterverarbeiten. 

Shop

 Jarmino knochenbrühe bio

 

Wir unterstützen zwei Projekte zum Klimaschutz

Sauberes Trinkwasser in Odisha, Indien: In Indien sterben jedes Jahr mehr als zwei Millionen Kinder an Krankheiten wie Cholera oder Typhus, die vor allem über unsauberes Trinkwasser verbreitet werden. Es haben aber nur 32% der Haushalte in Indien Zugang zu aufbereitetem Wasser. Viele Menschen behelfen sich, indem sie das Wasser über offenem Feuer abkochen, wodurch jedoch ungesunder Rauch entsteht, der wiederum Krankheiten in den Atemwegen oder Augeninfektionen führen kann. Zudem wird die Region wegen des hohen Verbrauchs an Feuerholz immer mehr entwaldet.

Eine simple und finanzierbare Versorgung mit sauberem Trinkwasser kann hier viel bewirken. Mit diesem Projekt unterstützen wir die chemische Aufbereitung von Wasser, um möglichst vielen Menschen in Indien sauberes Trinkwasser zur Verfügung zu stellen.

Stabiler Mischwald im Oberallgäu, Deutschland: Ein Mischwald wirkt wie ein natürlicher Filter, der den Regen reinigt, Regenwasser speichert, Bodenerosion verhindert und vor Lawinen schützt. Ein Projekt, das für die Anpassung an den Klimawandel wichtig ist. Da dieses regionale Projekt keine zertifizierten Emissionsreduzierungen mit sich bringt, wird zusätzlich ein Partnerprojekt am Amazons unterstützt, bei dem 90.000 Hektar Wald vor kommerzieller Abholzung geschützt werden.

Klimaschutz jarmino 

 

 

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern Mehr info

Annehmen Ablehnen